Solarthermie

Die Strahlung der Sonne liefert Ihnen Wärme direkt ins Haus. Diese Wärme kann zur Warmwasseraufbereitung und zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden. Thermische Kollektoren haben einen hohen Wirkungsgrad, auch auf einer nicht exakt nach Süden ausgerichteten Dachfläche. So liefert ca. 1 m2 Kollektorfläche pro Person und Haushalt 50 bis 70 Prozent des Warmwasserbedarfs. Thermische Kollektoren haben eine hohe lokale Wertschöpfung und liefern Ihnen schadstofffreie Energie fast zum Nulltarif.

Photovoltaik

Die Lichtenergie der Sonne wird in einer Photovoltaikanlage in elektrische Energie umgewandelt – und das ohne Abfall, Lärm und Abgase. Eine solche Anlage produziert während mehr als 30 Jahren umweltfreundlichen Strom und benötigt kaum Wartung.  Ob auf dem Dach oder an der Fassade, aufgesetzt oder integriert - Photovoltaikmodule sind vielseitig einsetzbar. Auch wenn Sie nicht Eigentümer eines Gebäudes sind, können Sie zum Stromproduzenten werden. Erkundigen Sie sich über eine Solargenossenschaft in ihrer Region.

Umweltwärme

Wärmepumpen sind in der Lage, ihrer Umwelt Wärme zu entziehen. Quellen dieser Umweltwärme sind die Umgebungsluft, das Grund-, Oberflächen- und Abwasser sowie die Erdwärme. Aus rund 75 Prozent Umweltwärme und 25 Prozent Antriebsenergie, meist Strom, erzeugen die Aggregate Nutzwärme, die dazu eingesetzt wird, um Räume zu erwärmen und das Brauchwasser zu erhitzen.

Windenergie

Wärmepumpen sind in der Lage, ihrer Umwelt Wärme zu entziehen. Quellen dieser Umweltwärme sind die Umgebungsluft, das Grund-, Oberflächen- und Abwasser sowie die Erdwärme. Aus rund 75 Prozent Umweltwärme und 25 Prozent Antriebsenergie, meist Strom, erzeugen die Aggregate Nutzwärme, die dazu eingesetzt wird, um Räume zu erwärmen und das Brauchwasser zu erhitzen.

Energieberatung

Energieanwendungen durchdringen alle Lebensbereiche wie Mobilität, Wohnen, Wohnbau, Freizeit Industrie und Gewerbe. Die Entwicklung verläuft dynamisch hin zu mehr Energieeffizienz und vermehrter Nutzung erneuerbarer und auch lokaler Energiequellen. Investitionen in Gebäude, Produktionsanlagen und Fahrzeuge haben eine lange Nutzungsdauer. Entsprechend wichtig ist es, sich schon vor dem Investitionsentscheid Klarheit über Energieverbrauch und Betriebskosten zu verschaffen. Als Reaktion auf Umweltverschmutzung, den Klimawandel, die Verknappung der Ressourcen und nicht zuletzt auch zum Erhalt unserer Gesundheit und der Versorgungssicherheit erlassen Politik, Bund, Kanton und Gemeinden Energiegesetze, Verordnungen, Vorschriften und Energierichtpläne, abgestützt auf lokale, nationale und auch internationale Strategien sowie auf Normen von Fachverbänden. Gleichzeitig wird mittels Anreizen wie Labels und Förderkonzepten die Eigenverantwortung und Freiwilligkeit von Privaten sowie von Industrie und Gewerbe unterstützt.
In diesem komplexen Umfeld bewegen sich unsere Energiefachleute tagtäglich und bieten Ihnen ihr Wissen und ihre Dienstleistungen sehr gerne an.
Für Beratungen in Sachen Stromverbrauch, Stromeffizienz sowie im Bereich von Wärmepumpen und Solaranlagen ist EW WALD AG Ihr Ansprechpartner. Wir beraten Sie persönlich und kompetent zu folgenden Themen:

  • Energieverbrauch (Analyse)
  • Gebäudetechnik (Tipps für Heizung, Lüftung, Klima, Kälte, sanitäre Anlagen und Elektrik)
  • Licht
  • Elektrogeräte
  • Verleih von Messgeräten
  • Heizungsersatz
  • Photovoltaikanlagen
  • Sonnenkollektoren
  • Einsatz erneuerbarer Energien

Wünschen Sie eine umfassende Energieberatung für einen Heizungsersatz oder eine Gebäudesanierung, dann steht Ihnen unsere Tochterunternehmung, die e3hus GmbH, sehr gerne zur Verfügung.